Heiliges Tulsi - Ocimum tenuiflorum

 

Allgemeines

In den über 5000 Jahre alten ayurvedischen Schriften nimmt das «Heilige Basilikum» eine Sonderstellung ein. Die Bezeichnung «Tulsi» bedeutet «unvergleichlich. Nach dem Glauben vieler Hindus gilt die Pflanze als heilig. Einer Legenden nach respräsentiert Tulsi die Geganwart Vishnus und bietet dem Besitzer göttlichen Schutz.
Das heilige Tulsi ist als Adaptogen bekannt, also als Pflanze, die körperlichen und seelischen Stress ausgleicht und lindert. Sie gilt als ausgleichend und schützend. Erschöpfungszustände können mit Tulsi verbessert werden. Heute verwenden wir sie in frischen Salaten und gesunden Smoothies. Die ätherischen Öle verleihen ihm den unverkennlichen Geruch, der an Kampfer und Nelke erinnert und geschmacklich nicht mit dem italienischen Basilikum vergleichbar ist.

Verwendbare Pflanzenteile

Blätter, Blüten

Verwendung

Tee / Aufguss Tee wird oft gegen Fieber verwendet - zum Grundrezept
Pulver wohltuend bei Entzündungen im Mundraum, getrocknetes Kraut mit dem Mörser zerkleinern und mehrmals täglich auf die betroffene Stelle reiben
Gepresster Saft beruhigt bei Hautirritationen, 2 x täglich auf die betroffene Stelle auftragen
In der Küche Geschmack: erinnert an Nelken und Piment, Verwendung: im Salat, als Gewürz, in leckeren Smoothies


WICHTIG: Aufgrund seiner reinigenden Wirkung sollte Tulsi nicht während einer Schwangerschaft eingenommen werden!

 

Kulturhinweise

Piktogramm Standort Standort sonnig
Piktogramm Wasserbedarf Wasserbedarf hoch, Wurzelballen nicht austrocknen lassen, Staunässe vermeiden
Piktogramm Wuchshöhe Wuchshöhe / Wuchsform bis 70 cm
Piktogramm Lebensdauer Lebensdauer mehrjährig
Piktogramm Winterhärte Winterhart ja
Rutishauser AG
Blumen.Pflanzen.Kulturen.
Unterdorf 6
CH-9523 Züberwangen
071 555 33 00
info@rutishauserag.ch
www.rutishauserag.ch