Tinktur

Standartmenge:
100 g getrocknetes oder 150 g frisches Kraut
500 ml Alkohol z.B, 40 % Vodka oder Rum

Aufbewahrung & Haltbarkeit:
kühl gelagert bis zu 2 Jahre haltbar

ACHTUNG: Verwenden Sie zur Herstellung einer Tinktur niemals Industriealkohole wie Isopropanol, Methanol oder Spiritus – diese sind hochgiftig für unseren Körper!

So wird's gemacht:
1. Das Kraut zerkleinern und in ein sterilisiertes Glas mit Schraubverschluss geben. So viel Alkohol dazugiessen, bis das Kraut damit bedeckt ist. Gut verschliessen und schütteln. Für 14 Tage an einem dunklen und kühlen Ort aufbewahren und jeden Tag kurz schütteln.

2. Ein Gefäss mit einem Passiertuch auslegen. Ideal eignet sich dazu auch eine Traubenpresse. Das Kräuter-Alkohol-Gemisch hinein giessen.

3. Das Tuch zusammennehmen und den Inhalt langsam auspressen.

4. Tinktur in eine saubere, dunkle Glasflasche umfüllen und verschliessen.

TIPP: Beschriften Sie alle Behälter, damit die Naturwunder nicht verwechselt werden! Ausserdem ist es hübsch und macht Spass, kreativ zu sein.

Rutishauser AG
Blumen.Pflanzen.Kulturen.
Unterdorf 6
CH-9523 Züberwangen
071 555 33 00
info@rutishauserag.ch
www.rutishauserag.ch